10.01.2019

SAP-Systeme laut Studie besonders anfällig für Insider-Attacken.

SAP-Verantwortliche stellen sich die Frage, wie sie Insider-Attacken am besten begegnen können. Die Antwort ist so einfach wie logisch: die SAP-Systemlandschaft so weit wie möglich abzusichern.

Der " Insider Threat 2018 Report " des Marktforschungsunternehmens Crowd Research Partners geht davon aus, dass über die Hälfte der Insider-Attacken auf das Konto von Mitarbeitern, die aus Versehen oder ungewollt Probleme verursachen, geht. Welche Gefahren lauen und wie Sie eine umfassende SAP-Sicherheit gewährleisten, lesen Sie im SAST Blog.

Beitrag teilen

Zurück